SINGLE-MANN ADOPTIERT BABY MIT DOWN-SYNDROM

BEITRAG beginnt weiter unten!


Anzeige

"Ich habe vom ersten Moment an gespürt, dass sie meine Tochter ist."

Luca Trapaneses (41) ist schwul und Single und träumt davon, Vater zu werden. Doch sein Wunsch scheint lange aussichtslos. Schon mit seinem Ex-Freund wollte Luca ein Kind adoptieren, doch als die Beziehung scheitert, stehen seine Chancen ein Kind zu bekommen gleich null.

Doch 2017 ändert sich das: Dank einer Gesetzesänderung in Italien dürfen sich nun auch Singles als Adoptiveltern registrieren lassen, was Luca auch sofort tut.

Als es hieß, es werde ein Kind "mit schweren Beeinträchtigungen oder Verhaltensauffälligkeiten", war er immer noch davon überzeugt, dass er adoptieren möchte.

Was ihm bei dieser Entscheidung half, lest ihr, wenn ihr weiterklickt.